Unsere Bitte und Danke Aktion!

Montag, den 26.11.2018

Das war für viele Eltern am Montagmorgen, dem 26.11.2018, sicherlich eine große Überraschung an der GGS Corneliusstraße, als sie ihre Kinder zur Schule brachten.

Einige Kinder und Lehrer der Schule standen mit Polizisten an der Schule und beobachteten die autofahrenden Eltern, die ihre Kinder zur Schule brachten. Immer wieder war es in der Vergangenheit zu Verunsicherungen vieler Schülerinnen und Schüler gekommen. Sei es durch das erhöhte Verkehrsaufkommen zu Schulbeginn oder durch viele Autos, die in der Schulhofeinfahrt wendeten oder durch die PKW-Fahrer, die Kinder auf dem Lehrerparkplatz herausließen. Die Aktion fand vor allem statt, um diese Eltern darauf aufmerksam zu machen, dass sie durch dieses Verhalten die Sicherheit der Kinder gefährden.

Im Gespräch baten die Kinder darum, etwas weiter entfernt von der Schule das Auto zu parken und dann die eigenen Kinder aussteigen zu lassen.

Die Eltern, die ihre Kinder an diesem Morgen schon direkt etwas weiter entfernt von der Schule aussteigen ließen, bekamen ein kleines, süßes Dankeschön. Den Eltern, denen die Schulkinder erklären mussten, warum es so wichtig ist, etwas weiter weg zu parken, um das eigene Kind aussteigen zu lassen, gaben sie einen kleinen "Denkzettel" mit allen wichtigen Informationen mit nach Hause. Nach den Berichten der Kinder reagierten die meisten Eltern verständnisvoll. Jetzt warten natürlich alle ab, ob die Bitte und Danke Aktion erfolgreich war.



Zurück