Papier - das fetzt!

Donnerstag, den 24.06.2021

Mit vielen Klassenprojekten beteiligte sich die GGS Corneliusstraße am Projekttag „Haus der kleinen Forscher -Papier das fetzt“

Dass Papiermüll viele kreative Möglichkeiten bietet, etwas Witziges daraus zu bauen, haben die Kinder der ersten Schuljahre erfahren, als sie ihren eigenen Roboter mit vielen tollen Funktionen erschaffen durften.

Papier ist vielfältig! Das konnten die zweiten Klassen am Projekttag entdecken. Die Kinder führten verschiedene Versuche durch, übten sich in der Kunst des Faltens und schöpften eigenes Papier.

Die älteren Schülerinnen und Schüler setzten statische Projekte mit Papier um.

Große Fachwerkhäuser aus zusammengerollten Zeitungen, in denen man sogar sitzen konnte, gestalteten die dritten Schuljahre in Teams.

Murmelbahnen bauen - aus Papier? Geht das?

Ja, das haben die Kinder der Klasse 4a bewiesen. Die Kinder konstruierten mit und ohne Bauplan Elemente, die sich dann zu einer großen Bahn zusammensetzen ließen. Gemeinsam großes Schaffen, fühlte sich für alle gut an.

Das galt auch für die 4b, in der im Klassenteam eine große Klassenburg aus Kartons gebaut wurde.

Die Projektergebnisse sind in einer kleinen Ausstellung im Foyer der Schule zu bewundern.

Hier ein paar Fotos...

 



Zurück